Chesterfield Sofas

Moderne Sofas werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, überraschende Farbvielfalt, breite Modellpalette. Aber viele Designer werden bestätigen, dass Chester-Sofas immer in keinem Wettbewerb stehen. Sie gehören zu den ältesten und luxuriösesten Varianten von Polstermöbeln.

Beschreibung und Geschichte des Modells

Chesterfield Sofas

Das majestätische Sofa Chester tauchte erstmals in den 70er Jahren des XVIII. Jahrhunderts im Haus des vierten Earl of Chesterfield – Philip House Stanhope – auf.

Der Legende nach soll der Aristokrat selbst das Design dieses Möbelstücks erfunden und ihm einen Namen gegeben haben. Elegantes Modell mit dem ursprünglichen Design und attraktivem Naturleder gefiel dem englischen Adel sehr gut.

Erstaunlicher Komfort sorgte für eine einzigartige Konfiguration der Rückseite des Produkts, und diese bequemen Möbel finden Sie hier: https://warenza.de/wohnen/wohnzimmer/sofas/chesterfield-sofa. Sofas, die Chester zu erwerben begann, um den Luxus des Zuhauses zu betonen. Man fand sie in den Häusern des wohlhabenden Adels, in weltlichen Salons und englischen Clubs. Langlebige und zuverlässige Produkte wurden von Generation zu Generation weitergegeben.

Die Produkte zeichnen sich durch die Struktur und das raffinierte Design dieses erstaunlichen, weichen und praktischen Produkts aus. Die gesteppte Polsterung und die Verwendung von echtem Leder zieht die Aufmerksamkeit der Elite auf sich. Abgerundete Griffe und Rückenlehne verleihen den Möbeln Bequemlichkeit und sind bereits eine beliebte Tradition.

Eleganz zu einem erschwinglichen Preis ist der unbestreitbare Vorteil einzigartiger Polstermöbel. Moderne Designer lassen sich von Chesterfield-Sofas inspirieren, um originelle und stilvolle Modelle von Polsterprodukten zu entwerfen.

Chester-Sofas sind eine lange Geschichte, die zu einer Tradition geworden ist. Auch heute noch werden sie sowohl von der Elite als auch von Menschen mit gutem Geschmack bevorzugt.

Die Hauptmerkmale:

  • Quilten in Form von Rhomben. Ursprünglich hatten die ersten Modelle als Füllmaterial Rosshaar, zu dessen sicherer Fixierung sich das Sofa streckte, und die dadurch entstandenen Einbuchtungen wurden mit Zierknöpfen abgedeckt. Heute wird diese Technik als „Wagenkrawatte“ bezeichnet.
  • Die Armlehnen gehen nahtlos in den Rücken über und sind auf gleicher Höhe gefertigt.
  • Die Armlehnen werden in Form von aufgerollten Schriftrollen präsentiert, die auch die Rückseite des Produkts schmücken.
  • Vorsichtige Beine, die fast unsichtbar sind.

Varianten

Chesterfield Sofas

Das Sofa Chester ist sehr gefragt, um eine Vielzahl von Stilen zu verkörpern, so dass viele Hersteller eine separate Linie von Luxus- und Originalmodellen schaffen.

Ursprünglich war der Sitz des klassischen Modells gesteppt, aber später begannen viele Modelle, die glatten Sitze in Form von bequemen und weichen Kissen zu verzieren. Die Höhe der Armlehnen kann niedriger als die der Rückenlehne sein, und die Beine des Produkts wurden etwas höher als zuvor.

Innovation ist auch bei der Dekoration von Polstermöbeln zu spüren. Die Designer verwenden eine Vielzahl von Formen für die Rückenlehne und die Armlehnen. Aber die Armlehnen in Form von Schriftrollen und Wagenheftung bleiben unverändert.

Gerade Sofas

Die direkte Version ist in der Regel doppelt oder dreifach.

Eck-Sofas

Unter den modernen Varianten findet man auch Eckmodelle. Kompaktheit und Bequemlichkeit gehören zu ihren Vorteilen. Sie zeichnen sich auch durch ihren einfachen Aufbau aus.

Sofas mit Schlafplatz

Stähle werden mit Schlafmöglichkeiten geliefert. Praktische Verwandlungsmechanismen machen es leicht, das Sofa für eine bequeme Nachtruhe zu arrangieren.

Solche Modelle sind heute sehr beliebt.

Viersitzige Sofas

Für eine große Familie ist ein viersitziges Sofa eine ideale Wahl. Sie erreicht eine Breite von fast drei Metern, zeichnet sich durch Bequemlichkeit aus und ermöglicht es jedem Sitzenden, einen bequemen Platz zum Entspannen zu bekommen.

Sofas mit Ottomane

Modulare Modelle mit Ottomane zeichnen sich durch ein komfortables und durchdachtes Design aus. Sie können sogar in kleinen Räumen installiert werden. Das luxuriöse Chester-Sofa mit Ottomane kann verwendet werden, um einen geräumigen Raum optisch in Zonen zu unterteilen, und wird ein beliebter Ort für die ganze Familie zum Entspannen sein.

Dieses Modell kann in der Mitte des Raumes oder in einem geringen Abstand vom Fenster platziert werden.

Domestic Furniture Factory „Rook“ bietet schöne Modelle von Sofas Chester mit Ottomane. Sie sind mit Naturleder gepolstert und in verschiedenen Farben erhältlich.

Ein bequemer Verwandlungsmechanismus ermöglicht es Ihnen, ein gemütliches Doppelbett zu schaffen.

Das Sofa „Lux“ ist eines der beliebtesten Modelle. Sie wird auch als Botticelli-Suite bezeichnet. Effektives Design macht es unter den vielen Möglichkeiten von Polstermöbeln erkennbar. Ein solches Sofa wird eine innere Aristokratie hervorbringen. Es ist aus langlebigem Holz gefertigt, mit hochwertigen Beschlägen ausgestattet und mit luxuriöser Polsterung verziert. Stilvolles Design und majestätisches Aussehen werden niemanden gleichgültig lassen.